Jonah Shayne Das Abenteuerbuch wie kein anderes
 Jonah Shayne Das Abenteuerbuch  wie kein anderes

Inhalt

Abenteuer, Science-Fiction, Fantasy

Es gibt unendlich viele Abenteuerbücher -

aber es gibt nur eine siebenteilige JONAH-Saga

Inhalt gelesen von Dennis Brendan
Die Alternative: Ihr könnt hören, was so los ist in dem Abenteuerbuch oder wenn ihr das lieber lesen möchtet - unten steht es. Weiß auf schwarz...
001Inhalt Jonah teil 1.mp3
MP3-Audiodatei [13.0 MB]

Jonah ist ein Junge, der mit seinen dreizehn Jahren nicht nur im realen Leben, sondern auch in seinen Träumen fantastische Abenteuer erlebt.

Fiktionen, Wirklichkeit, Fantasy und Science-Fiction sind Bestandteile einer atemberaubenden Geschichte, die es in dieser Dimension noch nie gab.

 

In jener Nacht hatte Jonah einen Traum, der sein weiteres Leben verändern sollte. Dieser alte Mann erzählt ihm eine mysteriöse Geschichte und bittet ihn um Hilfe. Er übergibt Jonah ein kleines Etui. Jonah nimmt es an sich und findet darin drei kristallartige Kryptansteine: der eine weiß, der andere schwarz, der dritte farblos. Durch die Botschaft des alten Mannes wird Jonah in eine schwierige Lage gebracht. Er muss sich für den schwarzen oder weißen Stein entscheiden, um seinen Dad wieder sehen zu können. Der alte Mann weist Jonah auf die schwerwiegende Bedeutung der Steine hin, bevor der geheimnisvolle Fremde im Nichts verschwindet. Entscheidet sich Jonah für den schwarzen Kryptanstein, erlebt er gigantische Abenteuer. Er bekommt einen Wunschstab und eine Wunschcap. Beides muss er in der Welt des schwarzen Steins immer tragen. Dadurch bekommt Jonah eine ungeheure Macht und Kraft. In seiner ungebremsten Abenteuerlust wählt er leider den schwarzen Stein. Dies hat Folgen! Jonah befindet sich plötzlich im unheimlichen Land Palindromia. Die grüne Landschaft verwandelt sich unerwartet in eine bedrohende Szenerie. Kurz nach Betreten dieser unwirklichen Welt trifft Jonah mit Kaiyan zusammen, der ihm von den kriegerischen Absichten der Nedraner berichtet. Kaiyan sichert Jonah zu, ihm immer zu helfen, wenn er ihn ruft.

   Auf einem Felsen befindet sich ein furchterregendes Schloss, wo Jonah auf die schwarz gekleidete, unfreundliche und machtgierige Königin Celegna und ihre Gefolgschaft trifft. Die Königin zwingt Jonah, einen Vertrag von erheblicher Tragweite zu unterschreiben. Jonah soll sich als gewählter Vertreter aller Jugendlichen durch seine Unterschrift verpflichten, dass er, seine Freunde und alle Kinder die ungeheuerlichen Staatsschulden des Landes Palindromia ab sofort bis in die Zukunft bezahlen. Das Land Palindromia ist am Ende. Im Schloss der Königin sind die Lichter bereits aus. Der Gerichtsvollzieher ist ständiger Gast im palindromischen Regierungspalast. Und bald ist es im ganzen Land kalt und dunkel.

   Die einzige Chance für Palindromia ist Jonah. Er steht vor der schwierigsten Entscheidung seines Lebens. Unterschreibt er den Vertrag, wird zwar das Land Palindromia gerettet. Aber er fügt den Kindern und deren Kindern für alle Zeiten ein grausames Leid zu. Unterschreibt er nicht, muss Jonah im dunklen Land Palindromia bleiben. Es wäre sein Untergang, da er nie wieder in die reale Welt finden wird. Da Jonah über einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn verfügt, weigert er sich konsequent, den dubiosen Vertrag zu unterschreiben. Die Königin bietet ihm eine Alternative an.
   Jonah muss die Diebe finden, die unvorstellbar viel Geld und den Schatz des Landes Palindromia gestohlen haben und unauffindbar verschwunden sind. Nur wenn er das Geld und den Schatz der Königin zurückbringt, wird ihm das Tor zur Welt des weißen Steins geöffnet. Für diese Möglichkeit kann sich Jonah auch nicht entscheiden. Er weiß doch nicht, wohin die Diebe geflohen sind. Es gelingt Jonah in letzter Sekunde unter Zuhilfenahme des farblosen Kryptansteines aus dem finsteren Schloss der macht- und geldgierigen Königin zu entkommen.

   Die Königin und ihre Männer verfolgen ihn nun mit einer unvorstellbaren Härte. Jonah bemerkt in der Hektik nicht, dass ein Gefolgsmann einen kleinen Sender hinten an seine Cap geklemmt hat. Durch das Sendegerät ist er jederzeit und überall zu orten. Es beginnt eine extrem spannende, dramatische und actiongeladene Verfolgungsjagd. Glücklicherweise gelingt es Jonah – trotz aller Widrigkeiten – sich immer wieder aus den Fängen der Königin und ihrer Mannschaft zu befreien. Jonah stürzt von einem Abenteuer in das nächste. Er kann nicht verstehen, dass die Königin ihn mit futuristischen und anderen geheimnisvollen Fluggeräten erneut einholt und die Spur zu ihm aufnehmen kann. Jonah weiß nicht, dass ein Regierungsmitglied zwei technisch hoch entwickelte Ortungsgeräte unter seinem Flyingcar angebracht hatte. Die Spannung steigert sich. Die Abenteuer wollen kein Ende nehmen. Jonah ist auf der Flucht. Er lernt Danica und Yannick kennen.

   Die drei Abenteurer sind von nun ab gute Freunde und ein Team. Die Königin und ihre Mannen sind der Crew wieder bedrohlich nahe auf den Fersen. Jonah denkt in dieser Notlage an sein Modellauto, welches auf seinem Nachttisch steht. Er wünscht sich, dass dieses Auto jetzt in Originalgröße kommt und fliegen kann, um ihm, Danica und Yannick die Flucht in den Weltraum zu ermöglichen. Sein Wunschstab realisiert diesen Wunsch. Da kommt plötzlich wie von Geisterhand gelenkt ein silberner Jaguar angeschwebt und landet vor der Crew. Jonah, Danica und Yannick nehmen in dem Fahrzeug Platz. Nun erleben die drei Abenteurer Dinge, die beim Leser (und beim Hörer des Hörbuches) wahre Lachsalven auslösen, aber auch unvorstellbar spannend und informativ sind.

   Das silberne Flyingcar benutzt einen langgezogenen, eigenwillig aussehenden Berg als Startrampe für den Flug in den Weltraum. Die Königin und ihre Gefolgschaft verfolgen die Crew mit ihrem schwarzen fliegenden Countach bis kurz hinter dem Mond. Wegen technischer Probleme muss die Königin mit ihrem fliegenden Gefährt sofort zurück auf die Erde. Sie kann daher die Verfolgung nicht fortsetzen. Glück für Jonah, Danica und Yannick.

   Der silberne Jaguar fliegt mit den drei Weltraumreisenden unaufhaltsam weiter ins All. Dank eines neuartigen hypermodernen Antriebs in Verbindung mit einem nedranischen MINI-PAN-AIR können sie die riesigen Entfernungen überwinden und infolge der erzeugten künstlichen Schwerkraft die gigantische „Reise“ auch gesundheitlich problemlos überstehen.

   Wodurch die Protagonisten frischen Sauerstoff einatmen sowie problemlos Essen und Trinken, wird im Buch beschrieben. Eine geniale Idee des Autors Dennis Brendan.

   Jonah und sein Team tangieren wunderschöne Sterne und Planeten. Die Abenteurer fliegen am Pferdekopfnebel vorbei, landen auf dem Planeten Carion-Signa und bewundern von dort den Trifid-Nebel. Plötzlich werden die drei Abenteurer doch von dem Countach eingeholt. Aber es ist nicht die Königin, die ihn verfolgt, sondern die beiden dreizehnjährigen Jungs Andy und Timo. Durch bestimmte Umstände setzten sich die Jungs in Palindromia-City leichtsinnigerweise in den aufgetankten Countach der Königin und wurden kurzerhand in den Weltraum katapultiert.

 

   Andy und Timo bitten Jonah, Danica und Yannick um Hilfe. Timo steigt in den Jaguar, aber Andy gelingt dies nicht mehr. Der Countach wird von einem kleinen Meteoriten getroffen und schießt in die Tiefe des Weltalls. Andy wird mitgerissen. Es gelingt der Crew, ihn durch ein waghalsiges Manöver in letzter Sekunde zu retten. Glücklicherweise können Jonah, Danica, Yannick und die beiden neuen Freunde Timo und Andy den Flug gemeinsam im Jaguar fortsetzen. Das Team tangiert atemberaubende Galaxien. Die fünf Abenteurer sehen das Weltall aus Perspektiven, die ihre kühnsten Träume übertreffen. Das Team fliegt nicht enden wollenden spannenden Erlebnissen entgegen. Auf einem sauerstoffreichen, aber wasserlosen grauen Sandplaneten landen sie und müssen hier ein actiongeladenes Abenteuer bestehen.
    Auf diesem Planeten treffen die Jungs und das Mädchen mit dem furchterregenden Ungeheuer „Checkatom“ zusammen. In letzter Sekunde können die Jungs und das Mädchen dem Tod entrinnen. Danach wird der Jaguar von einem Schwarzen Loch angezogen.

   Nur durch die Hilfe des Wunschstabes, der Ünterstützung durch das MINI-PAN-AIR und einem waghalsigen Manöver gelingt es Jonah wahrlich in allerletzter Sekunde, dem Schwarzen Loch zu entkommen. Trotz actiongeladener Szenen ist dieses Erlebnis mit Lachsalven gespickt. Noch einmal hat die Crew ein spektakuläres Abenteuer nur knapp überlebt.

  Plötzlich werden sie mit ihrem Jaguar infolge unheimlicher Energiestrahlen in ein unbekanntes Etwas hingezogen. Sie werden in eine andere Zeitebene katapultiert. Am Ende dieses geheimnisvollen Zeittunnels und dem Durchbruch dieser Space-Core-Wand sehen die Weltraumabenteurer eine traumhaft schöne Galaxie. Dort gibt es drei Planeten: APANDERA, ANTANIA und ANTARKIA. Sie landen auf dem wundervollen Planeten APANDERA. Jonah und seine Freunde sind fasziniert von der herrlichen „Futurestadt“. Hier werden Jonah und seine Freunde bereits von der charismatischen Prinzessin Aymara und ihrem vierzehnjährigen Bruder Prinz Askanian erwartet. Prinzessin Aymara und ihr Volk leben in Frieden, Glück und Freiheit. Aber all dies ist gefährdet, weil ein unbekanntes Wesen das geheimnisvolle Ayron gestohlen hatte.

   Prinzessin Aymara lüftet ein Geheimnis und erklärt Jonah präzise, warum er der auserwählte Erdenmensch ist, der dieses Ayron auf den Planeten APANDERA zurückbringen muss. Das Ayron befindet sich auf dem lebensfeindlichen Planeten DRACENIA. Dieser Planet wird von grausamen Drachenwesen bewohnt. Jonah und seine Freunde werden auf dem Planeten DRACENIA unvorstellbare spannende Abenteuer erleben.

   Bevor Jonah zu dem größten Abenteuer seines Lebens aufbrechen muss, trifft er auf dem Planeten ANTANIA mit dem letzten Einhorn zusammen. Die Worte und die Botschaft dieses Traumwesens werden Jonah die Kraft geben, die er für die Bewältigung und Erledigung des gefährlichen Auftrages braucht. Auf ANTANIA lernt er einen weiteren Freund kennen. Es ist Kolo aus dem Stamm der Antankas. Er und Danica werden Jonah bei seinem Flug auf den Drachenplaneten DRACENIA begleiten.

   Nach einer Zwischenlandung auf dem SCHWARZEN PLANETEN beginnen auf dem Planeten DRACENIA tatsächlich extrem spannende und actionreiche Abenteuer, die jedes Vorstellungsvermögen übersteigen.

   Es gelingt Jonah durch die Mithilfe von Danica und Kolo, das Ayron in seinen Besitz zu bringen. Nachdem ein Drache Jonahs Flyingcar zerstört hat, müssen die drei Abenteurer Jonah, Danica und Kolo zu Fuß weiter und geraten in eine Falle. Jonah kommt dadurch in die Fänge eines grausamen Drachen.

   In seiner Verzweiflung ruft Jonah nach dem charismatischen Kaiyan. Tatsächlich erscheint er durch sein Antimaterieloch und leitet eine actiongeladene Rettungsaktion ein. Dieses Abenteuer ist extrem spannend und sucht in der Abenteuerliteratur seinesgleichen. Jonahs Freunde Yannick, Timo und Andy hatten das Notrufsignal empfangen und kommen mit dem HIGH-SPEED-AMBULANCE-Flieger nach DRACENIA. In letzter Sekunde können die drei Abenteurer mit ihren Rettern Yannick, Timo und Andy von einem Berggipfel flüchten, bevor dieser aufgrund einer gewaltigen Detonation zerfetzt wird.

   Auf dem Planeten APANDERA wird die Crew von Prinzessin Aymara und Prinz Askanian erwartet. Aymara schenkt Jonah aus Dankbarkeit für die Rückbringung des Ayrons ein neues Flyingcar. Hat die Odyssee für die Jungs und das Mädchen ein Ende?

 

   In Teil 2 der Jonah - Saga erlebt der Leser, welche weiteren gigantischen Abenteuer die Protagonisten bewältigen müssen. Prinz Askanian hat Jonah versprochen, ihm zu helfen. Er verrät ihm das Versteck der Diebe. Nur ein Lichtjahr weiter gibt es einen dunklen Planeten namens TUCANAE. Dorthin sind die Diebe von der Erde in einem geheim gebauten Raumschiff mit dem gestohlenen Geld und dem Schatz des Staates Palindromia geflohen. Sie haben sich auf TUCANAE einen gigantischen Palast gebaut. Jonah, seinen Freunden und Askanian gelingt es in einer atemberaubenden Aktion, das gestohlene Geld und den Schatz sicherzustellen. Die Crew verstaut dies alles im Kofferraum des fliegenden Autos. In der Front des silbernen Wagens sind zweistrahlige Hyper-Ionen-Laser-Kanonen eingebaut. Jonah und Yannick zerstören kurzerhand das Raumschiff der Diebe. Die Diebe können demzufolge nie mehr von ihrem Palast zurück zur Erde. Sie müssen bis an ihr Lebensende auf dem dunklen Planeten TUCANAE bleiben. Für ihre Verbrechen am palindromischen Volk und an den Kindern haben die Diebe somit die gerechte Strafe bekommen. Askanian besteht darauf, dass die fünf Abenteurer noch einmal zum Planeten ANTARKIA fliegen. Prinzessin Aymara kommt ebenfalls dorthin. Die hier lebenden Kinder haben auf diesem Planeten eine wunderbare Abschiedszeremonie vorbereitet. Dieses Erlebnis prägt Jonah so sehr, dass er später auf der Erde ein ähnliches Vorhaben nicht nur plant, sondern auch durchführt.

   Prinzessin Aymara spürt, dass sie von ihrem Bruder Askanian Abschied nehmen muss. Askanian will bei seinen neuen Freunden bleiben und mit ihnen gemeinsam zur Erde fliegen. Kolo schließt sich der Crew ebenfalls an. Dennoch gibt es ein nahezu unlösbares Problem. Wie kommt das Team genau zu dem Zeitpunkt und Ort wieder auf die Erde, wo sie abgeflogen sind? Auf dem Rückflug zur Erde bemerken Jonah und seine Freunde, dass Prinzessin Aymara ein eigenwillig aussehendes Gerät in dem neuen fliegenden Auto eingebaut hatte...

   Jonahs neues Flyingcar wird mit Unterstützung durch das MINI-PAN-AIR auf eine utopische Geschwindigkeit beschleunigt. Sie durchbrechen erneut die riesige Space-Core-Wand in die andere Richtung und werden in die alte Dimension katapultiert. Das Weitere übernimmt das hoch entwickelte Hypertech-Navigationsgerät. Die vier Jungs, das Mädchen und Askanian fliegen an wunderschönen Gestirnen vorbei. Sie sind fasziniert von der Schönheit und den Farben der Sterne. Zum Abschluss ihrer Weltraumreise unternehmen sie noch einen Kurzausflug zum Jupiter und zu dessen Monden. Sie versuchen eine spektakuläre Landung auf dem Mond Io. Danach fliegen sie ihrer Heimat, der blauen Kugel namens Erde entgegen.

   Kaum ist das Team auf der Erde in Palindromia gelandet, geht sofort die wahnwitzige Verfolgungsjagd durch die palindromische Königin Celegna und ihrer Mannschaft unerbittlich weiter. Man spürt das Adrenalin in halsbrecherischen Verfolgungsjagden. Jonah und seine Freunde übergeben der Königin das sichergestellte Geld und den Schatz. Im Gegenzug verzichtet die Königin auf die Vertragsunterschrift und sichert endlich zu, die Verfolgung einzustellen. Der immer grausamer werdenden Macht des schwarzen Kryptansteines konnte sich Jonah im allerletzten Moment entziehen.

   Jonah und seine Freunde gelangen plötzlich in eine wunderschöne, Ruhe und Frieden ausstrahlende Landschaft. Jonah und seine Freunde treffen unerwartet auf den charismatischen unsterblichen Ayagiak.

   Danica, Yannick, Timo und Andy sind plötzlich verschwunden. Von Jonah hatten sie keinen Abschied genommen. Nur Askanian ist noch da. Durch das abschließende zärtliche und motivierende Gespräch mit Ayagiak erkennt Jonah, dass er in einer täuschenden Welt keine Dinge zum Positiven verändern kann. Jonah nimmt daher Abschied von dieser Welt. Jonah will mit der Macht des schwarzen Steines nichts mehr zu tun haben. Das Rätsel, wo seine Freunde sind, konnte Jonah leider nicht mehr lösen. Er ist sehr traurig, da er so kurz vor Verlassen der schwarzen Welt unverständlicherweise seine geliebten Freunde verloren hat. Ayagiak tröstet ihn. Jonah muss trotzdem eine letzte Aufgabe lösen. Wenn er diese Bewährungsprobe besteht, wird Ayagiak dafür sorgen, dass Jonah in die reale Welt zurückfindet. Er verspricht ihm, dass er in der Welt des weißen Kryptansteines seinen Dad und seine geliebten Freunde wiedersehen wird. Ayagiak fordert nun Jonah auf, ihm die drei Kryptansteine zurückzugeben. Jonah öffnet das Etui. Unerklärlicherweise befinden sich nur drei normale Steine in dem Etui. Wo ist der weiße Kryptanstein? Wo ist der schwarze Kryptanstein? Wo ist der farblose Kryptanstein? Jonah kann demzufolge nicht in seine Welt zurück. Jonah ist verzweifelt. Er kann das nicht verstehen. Der alte Mann hatte ihn doch eindringlich darauf hingewiesen, dass er alle drei Steine zusammenhalten muss. Er darf niemals einen, zwei oder alle Steine verlieren. Ayagiak ist es somit nicht mehr möglich, Jonah in die Welt des weißen Kryptansteines zurückzuführen. Wortlos und mit vielen Tränen nimmt er Abschied von dem unsterblichen, charismatischen Mann namens Ayagiak. Jonah muss die drei Kryptansteine finden. Er hat keine andere Wahl. Und er muss dem schwarzen Planeten das ungeheuerliche Geheimnis entreißen. Es bahnt sich eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes an…

 

   Im Teil 3 der Jonah - Saga wird der Leser eingeladen, Jonah und seine Freunde auf ihrer Flucht zu den drei Planeten APANDERA, ANTANIA, ANTARKIA und der abenteuerlichen Reise zu dem geheimnisvollen Planeten SERE-NEDRAN zu begleiten. Die Suche nach den Kryptansteinen wird zu einem gigantischen, faszinierenden extrem spannenden, actiongeladenen Abenteuer, eine Reise in ferne Welten, in die Tiefe des Universums und in Visionen, die die Grenzen zwischen Fiktion und Realität nicht mehr erkennen lassen.

 

Anfragen, DVD mit Hörproben und Bildern, Farbposter, Autogrammkarten, kostenlose Hörproben-CDs, Jonah-Produkte und Bestellungen bei fav:

 

freier.autoren.verlag@gmail.com

fantasybooks@public-files.de

info@jonah-moviestar.com

     
    © sämtliche Rechte bei Dennis Brendan und fav


Bestellservice:

 

Büro: 

08388 - 870 990 7

Mobil  0152 - 286 288 71

 

fav-report@gmx.de

 

Das JONAH-Abenteuerbuch jetzt beim fav kaufen.

449 Seiten Action, Science-Fiction und Fantasy.

Spannung ohne Ende.

Softcover Euro 18,70.

Sofort lieferbar frei Haus

 

Alle Infos auf dieser Webseite.

Seite 9 = "Warenkorb" klicken.

Softcover-Ausgabe-neutral 

mit Science-Fiction- und Fantasy-Bilder im Innenteil

446 Seiten

ISBN  978-3-86461-002-8

EUR 18,70

ISBN 978-3-86461-001-1

EUR  18,70

Buchrückseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by fav, DENNIS BRENDAN and SHANE J.PEARSON